Against Dubbing

Englisch Lernen mit TV-Serien #3: to give cheek

Damit wieder ein bisschen Leben in den Blog kommt, gibt es eine neue Folge zum Englisch Lernen! Wir gehen natürlich wieder nach England und zwar nach Bristol. Dort spielt die Serie Skins, die eine Gruppe Jugendlicher in einem Sixth form college begleitet. Da dies nur zwei Jahre beeinhaltet, wechselt die Besetzung entsprechend oft. Aktuell heißt es Warten auf die sechste Staffel, aber hier geht es um die Originalclique.

In der Folge Episode 1.05 Sid wird Michelle, eine der Hauptpersonen, mitten in der Nacht von einer Mädchengang angesprochen (ACHTUNG! Swear words!):

GIRL #1 (CHAR)
All right, daarlin’! ‘Ad a bad night?

MICHELLE
Piss off.

GIRL #2 (SHALL)
What’s your problem? You giving us cheek?

MICHELLE
No.

GIRL #2 (SHALL)
She so is.

GIRL #3
Hey, Ems, this girl is being rude to Char and Shall…

GIRL #1 (CAR)
She’s giving us cheek.

GIRL #3
Yeah?

MICHELLE
Fuck off out of my way.

GIRL #4 (EMS)
You givin’ them cheek?

GIRL #1 (CAR)
Cheek…

GIRL #2 (SHALL)
She so is.

MICHELLE
No.

GIRL #4 (EMS)
D’ya wanna fight?

MICHELLE
No.

GIRL #4 (EMS)
Are you givin’ me cheek?

MICHELLE
What does that even mean?

Skins: give chieek

Die grausige Mode ignorieren wir und kommen gleich zu Michelles Frage. Dazu verweise ich auf das Urban Dictionary und zitiere (die restlichen Einträge im Urban Dictionary dazu sind eher NSFW):

cheek
A British word for someone who disrespects and talks back to you. To give cheek.

Auf deutsch würde man das wohl mit respektlos sein/blöd anmachen übersetzen. Das Verb to cheek alleine ist etwas schwächer und heißt soviel wie frech sein und cheek als Substantiv heißt Frechheit (LEO). Das lässt sich ableiten von der ursprünglichen Bedeutung Backe/Wange.

Weiter fällt vielleicht die erste Zeile ins Auge, wo es heißt ‘Ad a bad night?. Da wird beim had einfach das h weggelassen, welches oft ein Zeichen für Northener oder “bildungsferne Schichten” ist.

Eine Ausstrahlung von Skins in Deutschland ist in nächster Zeit nicht in Sicht und deswegen empfiehlt sich die Anschaffung der DVDs, z.B. die Box mit Staffeln 1-4. Meine hat leider den Nachteil, dass eine DVD den Transport nicht unbeschadet überstanden hat und öfter mal Fehler auftreten (z.B. bei Sid).

Großen Dank an Uwe, der diesen Tipp gab und überhaupt schon länger für die Serie die Werbetrommel rührt.


Leave a Reply