Against Dubbing

Cyanide & Happiness: “German Fandub”

Wie ihr vielleicht durch meine facebook- Postings mitbekommen habt, bin ich ein großer Fan von Webcomics… unter anderem von “Cyanide & Happiness”.

Die vier Autoren dieses täglich neu erscheinenden Comics, Kris Wilson, Rob DenBleyker, Matt Melvin und Dave McElfatrick bringen mehr oder weniger regelmäßig in Zusammenarbeit mit anderen Autoren animierte Kurzfilme raus, die mittlerweile Kultstatus genießen. So zum Beispiel “The Man Who Could Sit Anywhere“. Der offizielle Kanal von “Cyanide and Happiness” zählt über eine halbe Million Abonnenten und knapp 180 Millionen Videoaufrufe (Stand November 2012).

Selbstverständlich gibt es sehr viele Fans im deutschsprachigen Raum, so wie ich einer bin. Bei den “Shorts” führt das allerdings übermotivierte Fans auf den Plan, die es für notwendig halten, die Filmchen zu synchronisieren.

Hier ist ein C&H Clip im Original, 

und hier ist die synchronisierte Fassung.

Nun, ich überlasse es euch, zu urteilen, ich denke, was ich davon halte, liegt auf der Hand!


Leave a Reply